Kreativ und günstig – Urlaub mit dem Boot

Wenn der Urlaub zum Abenteuer wird – Bootsferien genießen und entspannen

Für die schönste Zeit des Jahres gilt es, kreativ zu sein. Besonders wenn es sich um einen Urlaub zu zweit oder in Familie handelt. Verschiedene Interessen müssen unter einen Hut gebracht werden, damit sich jeder wiederfindet und keiner zu kurz kommt. Der eine liebt das Shoppen, etwas Neues zu entdecken, möchte komfortabel untergebracht sein, der andere wünscht sich Spaß und Abenteuer, Natur und Stille. Eine fast perfekte Lösung für all diese Wünsche bietet der Urlaub auf dem Boot. Beinahe jeder vermag sich vorzustellen, dass der Bootsurlaub Erholung und Entspannung ganz nah an der Natur bietet – doch Ferien auf dem Schiff bedeutet auch Sightseeing, Einkaufsvergnügen, Kultur, Wellness, Spiel und noch vieles mehr.

Flexibel und spontan sein

All das, was in unserem so streng durchgeplanten Alltag zu kurz kommt, bietet uns der Bootsurlaub in einem besonderen Maße: Flexibilität und Spontanität. Man ist weder an einen Ort noch an ein Hotel oder eine andere Unterkunft gebunden. Die Reiseroute lässt sich schnell ändern, wenn man plötzlich etwas Interessantes entdeckt hat. Mit dem Bootsurlaub einher geht das Gefühl von Freiheit, das wir kaum noch kennen und doch so sehr vermissen. Dem kommt auch entgegen, dass die meisten Häfen sich mitten im Zentrum einer Stadt oder Ortschaft befinden, sodass der Urlauber kurze Wege zum Einkaufen und Freizeitvergnügen hat. Gleichzeitig kann man sich schnell auf das Boot zurückziehen, um ein wenig Ruhe und Entspannung zu finden.

Bootsurlaub ist günstiger als angenommen

Das Leben an Bord ermöglicht zudem ganz andere sportliche Aktivitäten, die zumeist eng mit dem Element Wasser verbunden sind. Schwimmen und Tauchen, Schnorcheln und Baden, aber auch Rudern und Kajak stellen völlig andere Alternativen dar. Bei einem Bootsurlaub kann man auf der anderen Seite die freie Zeit genießen, sich treiben lassen und einen Cocktail genießen. Bevor man jedoch in See sticht, steht die Planung der Tour an. Eine grobe Reiseroute sollte zumindest den Start und das Ziel der Bootsfahrt festlegen. Für den Seefahrer imminent wichtig sind Wetter und Strömungen, die es zu beachten gibt. Ein echter Seemann nimmt ausreichend Proviant mit an Bord, um möglichst unabhängig zu bleiben. Anzulaufende Häfen und regionale Besonderheiten gehören ebenfalls zum Informationsbedarf vor Beginn der Reise. Spezielles Augenmerk muss auf eine ausreichende Bootsversicherung gelegt werden, damit der nächste Bootsurlaub unbeschwert genossen werden kann.

Leave a Comment